Start/ Home | Nachrichten | Gottesdienste | GDOs +Infobörse | Gremien | Der SSB | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Gottesdienste

im Web

Diomira  - Das Kirchenportal - auch zum Mitmachen  

(diomira_kirchensuchmaschine.gif; 3,82 kB)
Das Herz von Diomira ist die Gottesdienst-Datenbank . Hier finden Sie aber auch Informationen zu Gotteshäusern und Aktivitäten im Raum der katholischen Kirche. Der Name "Dio-mira" kommt aus dem italienischen: Dio und mirabella, die "wunderschöne Gottes". Andere etymologische Quellen sehen germanische Wurzeln;  "Die, die im Volk bekannt ist".
Beides will dieses Portal unterstützen, die Kirche als "wunderschöne" Braut Christi mit all ihren Facetten im Volk bekannt zu machen.
Maria Diomira von der Menschwerdung ist außerdem eine in Italien wegen ihrer Nächstenliebe verehrte Kapuzinernonne aus Fanano, die im 18. Jh. lebte.

Diomira ist eine private non-profit Initiative, die durch alle Benutzer lebt, die hier ihr persönliches Engagement für die Kirche einbringen. Privat heißt, Diomira ist kein Projekt der katholischen Kirche, sondern für die katholische Kirche.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.